0660 19 91 419 office@ifdd.at

 

Datenschutz IFDD Online Panel

 

Als Mitglied beim IFDD Panel werden Ihre persönlichen Daten, nämlich Daten über Name, Adresse, Kontaktdaten, aber auch sonstige im Zuge der Umfrage bekanntgegebenen Daten und Informationen zum Zweck der Marktforschung genutzt.

Markt- und Sozialforschung ist an Meinungen interessiert, jedoch nicht daran, die geäußerten Meinungen zu einzelnen Personen zuordnen zu können, daher werden alle erhobenen Daten von IFDD anonymisiert weiterverarbeitet. Zusätzlich zu den gesetzlichen Auflagen (DSG, DSVGO) hat sich das IFDD Institut verpflichtet den ICC/ESOMAR-Kodex einzuhalten*.

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie auf unserer Homepage: https://ifdd.at/datenschutz/

Diese Einwilligung kann jederzeit bei Angabe der entsprechenden Kontaktdaten widerrufen werden.

Die Teilnahme ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nur möglich, wenn Sie unsere Geschäftsbedingungen akzeptieren. Mit Annahme der AGB gilt diese Einwilligung als erfolgt. Ihre Daten sind bei uns gut aufgehoben. Die personenbezogenen Daten werden nach Treu und Glauben nur auf rechtmäßige Weise verwendet. Darüber hinaus werden sie nur für den gegenständlichen Geschäftszweck, das ist zur Einladung/Teilnahme an Umfragen, zur Abrechnung/Auszahlung eines dabei erworbenen Guthabens verwendet.

IFDD verpflichtet sich im Besonderen, keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterzuleiten oder Adressdaten zu verkaufen.

Der Teilnehmer ist verpflichtet, bei der Registrierung korrekte Angaben zu machen. Verfälscht ein Teilnehmer bewusst die Ergebnisse eines Projektes, z.B. durch falsch übermittelte Angaben bei der Registrierung oder einer Umfrage/Erhebung sowie durch mehrmalige Anmeldung mit unterschiedlichen E-Mail-Adressen, behält sich IFDD das Recht zum Ausschluss des Befragungsteilnehmers vor.

Im Falle eines Rechtsstreites werden die Daten bis zu einer rechtsgültigen Entscheidung aufbewahrt. Ausgenommen sind Daten, die aufgrund von Beschwerden seitens des Teilnehmers oder aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen weiter benötigt werden. Bei Wegfall dieser Gründe werden die Daten gelöscht.

In Ausübung Ihrer Tätigkeit von uns erhalten Sie voraussichtlich Kenntnis über Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse. Alle diese Informationen sind absolut vertraulich zu behandeln und unterliegen den Bestimmungen des österreichischen und europäischen Datenschutzrechts sowie des Wettbewerbsrechts.

*) Marktforscher sind an Gesetze und berufsständische Verhaltensregeln gebunden. Hierzu gehören die gesetzlichen Grundlagen des Datenschutzgesetztes, die DSGVO und allgemeine Kaufmännische Regeln. Weiters verpflichtet sich das IFDD-Institut auf die Einhaltung des internationalen ICC/ESOMAR-Kodex für die Praxis der Markt- und Sozialforschung. Dieses umfangreiche Regelwerk wurde von der International Chamber of Commerce (ICC) und den Mitgliedern der European Society of Opinion an Marketing Research (ESOMAR) ausgearbeitet. Das IFDD-Institut ist Mitglied des VMÖ (Verbandes der Marktforscher Österreichs) und führt derzeit eine Zertifizierung nach ISO 20252 durch. Diese ISO NORM definiert die Berufsstandards der Markt- und Sozialforschung für wissenschaftliches Arbeiten.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter.